26.09.2023: Neue Unterrichtsform am Gubener Gymnasium

2023-11-29T15:16:20+01:0026. September 2023|Tags: , , , |

Mit Start des Schuljahres 2023/2024 wird für die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe eine neue Unterrichtsform angeboten: die Besondere Unterrichtsform „Berufliche Orientierung“ (BUBO).
Diese wird im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts realisiert und soll dazu dienen, den teilnehmenden Jugendlichen mehr Gelegenheit zum Einblick in die Berufspraxis zu geben und auch ihre Berufswahlkompetenz zu stärken. Denn das Pestalozzi-Gymnasium Guben ist eine Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung!

Der Wahlpflichtkurs „Berufliche Orientierung“ unterteilt sich in drei Phasen: die Vorbereitungs-, die Durchführungs- und die Nachbereitungsphase. In der ersten Phase bereiten sich die Schülerinnen und Schüler auf die Praxis in den Einrichtungen vor und fertigen dazu bereits Anschreiben an und führen erste Gespräche mit den Praktikumseinrichtungen. In der mittleren Etappe arbeiten die Jugendlichen ein halbes Jahr lang jeweils einen Tag in der Woche in den Praxiseinrichtungen und lösen dabei auch praktikumsbegleitende Aufgaben. Dafür wurde extra der Stundenplan angepasst. Im dritten Abschnitt erfolgt die Nachbereitung durch Reflexionen, Berichte und Präsentationen für andere Schülerinnen und Schüler.​

Kommentare deaktiviert für 26.09.2023: Neue Unterrichtsform am Gubener Gymnasium

12.07.2023: Sportfest

2023-11-29T13:57:46+01:0013. Juli 2023|Tags: , , , |

Das Schuljahr wird immer kürzer und so auch dieser Artikel vom vorletzten Schultag, dem 12.07.2023:

Auf dem Loksportplatz fand das Sportfest statt, bei dem alle Klassen sich bei herrlichstem Sonnenschein in verschiedenen Disziplinen messen konnten. Es gab Übungen, die einzeln gewertet wurden, wie z. B. Seilspringen, Schlängellauf, Sit-Ups, Liegestütze, American-Football-Weitwurf, Weitsprung, 60-m-Lauf, 400-m-Lauf – eine gute Mischung aus Klassikern und Neuem also. Es gab aber auch Übungen, die als Klasse zu bewältigen waren, z. B. Dreibeinlauf (zwei Personen haben die Beine in der Mitte mit einem Gummi verbunden), Händchenhalten-Lauf für die ganze Klasse auf Zeit von Tor zu Tor, Huckepacke-Lauf und andere Übungen mehr.

Für das leibliche Wohl sorgte wieder der 11. Jahrgang und unterstützte auch bei der Durchführung der Übungen durch Anleitung, Zeit- und Weitenmesseung. Motivierende Musik erschallte über den Platz, insgesamt war die Laune gut. Die Siegerehrung erfolgte am Tag darauf  beim Schulmeeting am Tag der Zeugnisausgabe.

Fotos gibt es vielleicht nach den Sommerferien*, die wir jetzt erst einmal gründlich genießen. Auch Ihnen/ euch eine angenehme, erholsame Zeit, bis nächstes Schuljahr!

*Anm. d. Red.: Mein Foto-Team aus Sportbefreiten saß auf der Tribüne; ich selbst tobte mich bei den Sportspielen mit aus – irgendwer muss ja schließlich prüfen, wie heiß es in der Sonne ist und wann es Zeit ist, in den Schatten zu wechseln 😉

Antoinette Eckert

Kommentare deaktiviert für 12.07.2023: Sportfest

06.07.2023: Projekttag

2023-11-29T14:01:09+01:006. Juli 2023|Tags: , , , |

In verschiedenen Formaten (klassenweise, klassen- und jahrgangsübergreifend) setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit überwiegend selbstgewählten Themen auseinander. Erworbenes Wissen/ Fähigkeiten und Fertigkeiten konnten/ sollten damit angewendet, erweitert, praktiziert werden. Ziel war auch die Stärkung der Schulgemeinschaft. So gab es z. B. Einblicke in die Käseherstellung in Kooperation mit dem Kleintierzuchterverein Kerkwitz e. V., GoKart-Fahren auf dem Spreewaldring, sportliche Aktivitäten oder aber auch die Pflege der Physik-Experimentalsammlung. Wünschenswert bleibt, dass die Schülerinnen und Schüler sowohl noch mehr Möglichkeiten erhalten als auch die Chancen ergreifen, solche Tage langfristig nach eigenen Interessen mitzugestalten. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Eltern, Kooperationspartner:innen und Unterstützer:innen, die geholfen haben, diesen Tag so vielfältig zu gestalten :-)!

Antoinette Eckert

Kommentare deaktiviert für 06.07.2023: Projekttag

01.07.2023: Abi-Ball

2023-12-01T10:23:19+01:002. Juli 2023|Tags: , |

Begehrte Einladung zum Abiball 2023 (c) D. Michaelis

Am 01.07.2023 fand der Abi-Ball der diesjährigen Abiturient:innen statt. Details folgen in Absprache mit dem Abiball-Kommitee.

Auf jeden Fall haben sich auch ehemalige Lehrkräfte sehr über ihre Einladungen gefreut, die die Schüler:innen ein Stück des Schulweges begleiten konnten. So ist Herr Michaelis sehr gespannt, ob es seinem ehemaligen Schüler gelingen wird (der wohl von ihm für Mathematik begeistert wurde) eine neue Galaxie zu entdecken und nach ihm [nach Hr. Michaelis] zu benennen. Viel Erfolg bei diesem Unterfangen und auch für alle anderen Pläne und Ziele, die sich unsere Absolventinnen und Absolventen vorgenommen haben!

Gerne würde man an dieser Stelle Ratschläge geben wie „Mit Fleiß kommt man weiter als mit nur Talent“, „Früh krümmt sich, was ein Haken werden will“, „Erfolg beginnt im Kopf“, „Lieber die Taube in der Hand als den Spatzen auf dem Dach“ und natürlich die bekannten Pestalozzi-Weisheiten, aber vielleicht belassen wir es einfach bei:

Es war insgesamt schön mit euch. Mit euch geht etwas, dass es so nie wieder geben wird, selbst wenn ihr alle wieder da wärt.

Alles Gute, „Abi 2023“!

Antoinette Eckert, auch für das Kollegium

P.S.: Schön war auch die Idee des scheidenden Abi-Jahrgangs 2023, 1000 Kärtchen in Visitenkartengröße auf dem Schulgelände zu verstecken und damit die Schulgemeinschaft mit beim Abschiedsprozess zu begleiten: Es galt, möglichst viele Kärtchen zu finden, auf denen ein (vorletzter) Gruß zu finden war. Sieger waren Herr Böhm und Herr Buttig dank der Zuarbeit ihrer Klasse 10.2.

Kommentare deaktiviert für 01.07.2023: Abi-Ball

30.06.2023: Abitur-Zeugnisausgabe 2023

2023-12-01T10:24:51+01:0030. Juni 2023|Tags: , , |

 

 

 

 

 

 

 

Abb. 1-4: Von überzeitlicher Schönheit: Die Buntglasfenster der Aula, gleichsam ein Gruß unserer Altvorderen, die den zukünftigen Generationen bei ihren Tätigkeiten alle Gute wünschen und die Bedeutung des Mit- und Füreinander hervorheben: Wehrstand, Wissenschaft, Kunst, Handwerk.

Fulminant dröhnte um 17:00 Uhr am 30.06.2023 durch das Schulhaus, was der „Anfang vom Ende“ werden sollte: Mit dem Stück „Taiko Ho“ eröffnete traditionsgemäß der Musikkurs des 12. Jahrgangs seine Abitur-Zeugnisausgabe. Sie gehörten zum Jahrgang „Abi 2023“, der von Frau Kletzke (Schulleiterin), Herrn Röttger (Vorsitzender des Fördervereins und Schulelternsprecher), Frau Leppich und Herrn Heinrich (Ehrung MINT) verabschiedet und geehrt wurde und verabschiedeten sich selbst musikalisch. Leisere, aber innerlichere Klänge waren um 18:30 Uhr zu hören, als mit „Die Reise“ das „Ende vom Ende“ erklang und die Gerade-Noch-Schüler:innen ihre Aula als Schon-Ehemalige mit Zeugnis und Rose in der Hand verließen.

Etwas Statistik für die Interessierten:

  • 37 junge Menschen erwarben erfolgreich die Allgemeine Hochschulreife (AHR),
  • 16 davon mit einer Eins vor dem Komma,
  • 6 davon sogar mit 1,5 und besser und
  • 1 junge Frau, Katharina Riedel, sogar mit einer phänomenalen und wohlverdienten 1,0.

Natürlich freuen wir Lehrkräfte uns auch über diese Spitzenergebnisse, weil wir wissen, wieviel (gemeinsame) Arbeit darinsteckt. Doch begleitet wird diese Freude von dem Wissen: Sich mit anderen zu vergleichen, das ist das eine. Für sich selbst das Bestmögliche erworben zu haben, das ist das andere. Wir sind bei vielen unserer Schüler:innen also auch stolz, wenn keine Eins vor dem Komma steht – und ärgern uns ein bisschen, wenn es hätte besser sein können.

Interessant ist, dass 4 von den 16 „Eins-Komma“-Personen auf ihrem Schulweg eine Selbstkorrektur vorgenommen hatten, landläufig „Sitzenbleiben“ bzw. (un)freiwilliger Rücktritt genannt. Sie selbst sagen: „um das Leben wieder auf die Reihe zu kriegen“. Das haben sie gut geschafft, teils auch mit Hilfe der Lehrkräfte und der Schulsozialarbeiterin Ina Schulz. Es sollte allen den Mut machen, zu „Fehlern“ zu stehen und sich selbst eine zweite Chance zu geben.

Herzlichen Dank an den Förderverein für die Dotierung der Pestalozzi-Urkunden (1,5 und besser)! Ein besonderer Dank geht an Frau Lehmann, die leider verhindert war, das musikalische Programm aber langfristig auf qualitativ sehr hohem Niveau vorbereitet hat und ihren Kurs befähigte, das Programm mit Unterstützung von Frau Eckert und Herrn Tomkinson selbst zu präsentieren.

Antoinette Eckert

Abb. 5: Der Abi-Jahrgang 2023: bereit, die Welt zu erkunden, zu erproben und zu gestalten. So begann die Abiturphase mit der Mottowoche, hier: Geschlechtertausch.

Kommentare deaktiviert für 30.06.2023: Abitur-Zeugnisausgabe 2023

10.05.2023: Eltern stellen sich vor

2023-12-01T10:32:05+01:0011. Mai 2023|Tags: , |

In diesem Schuljahr haben wir das Projekt „Eltern stellen sich vor“ in unseren 7. und 8. Klassen begonnen. Dabei geht es darum, den Horizont der Schülerinnen und Schüler hinsichtlich ihres Wissens zu unterschiedlichen Berufsbildern zu erweitern. Wir durften bereits verschiedene Eltern begrüßen, die uns ihren eigenen Werdegang und berufliche Erfahrungen präsentierten. Schwerpunkte lagen dabei im Bereich des Personalmanagements der Deutschen Bahn, der Geschäftsleitung der EVG, eines Polstermöbelunternehmens sowie eines Betriebes aus der Metall- und Glasverarbeitungsbranche. Darüber hinaus stellte uns eine Ärztin sowie ein Mitarbeiter des Gesundheitswesens (Operationstechnischer Assistent) seinen Beruf vor. Alles in allem handelt es sich dabei um spannende Vorträge, die den regulären Unterricht bereichern. Natürlich suchen wir noch weiterhin nach Eltern, die gern Ihren Beruf den Schülerinnen und Schülern näherbringen wollen. Hierfür können Sie sich bei Herr Röttger, dem Vorsitzenden des Teams „Berufliche Orientierung“ des Gymnasiums, unter nachfolgender E-Mail-Adresse melden: thomas.roettger@gmx.de

Robert Kochan

Kommentare deaktiviert für 10.05.2023: Eltern stellen sich vor

31.03.2023: Ostergrüße aus dem Schulhaus

2023-12-01T10:56:50+01:0017. April 2023|Tags: , , |

Vor dem Ansturm der Kuchenliebhaber*innen

Über den Dächern von Guben – Ausblick aus der Aula

Der 31.03.2023 war nicht nur der letzte Tag des März`, sondern auch der letzte Schultag vor den erhofften Osterferien. Diesen Anlass wollte auch der 11. Jahrgang des Pestalozzi-Gymnasiums zelebrieren und bot wieder, wie schon zu den Winterferien, ein Buffet von Kuchen und Muffins an. Zur Mittagspause wurde es duftig lecker und es kamen auch noch selbstgemachte Waffeln dazu. Für alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer war das ein genüsslicher Einstig in die Osterferien und -feiertage. Marc Geßler

Kommentare deaktiviert für 31.03.2023: Ostergrüße aus dem Schulhaus

27.01.2023: heiteres Halbjahresende

2023-12-01T11:18:43+01:0028. Januar 2023|Tags: , , |

Suchbild: Teamwork makes the Dream work – Um welches Team handelt es sich?

Der 11. Jahrgang hatte eingeladen, am 27.01.2023 kostümiert in die Schule zu kommen, um den letzten Tag des Halbjahres ausklingen zu lassen. Köstliche Kuchen und senffreie Pfannkuchen (auch „Berliner“ genannt) gab es für kleines Geld in der Frühstückspause, die Halbjahres-Zeugnisse gleich im Anschluss in der 3. Stunde.

Mit ihrer Idee erinnerten die Elftklässler_innen an eine alte Tradition des Pestalozzi-Gymnasiums und nach anfänglichem Zögern zeigten sich viele Schüler_innen interessiert an einem nächsten Mal mit Dekoration und gemeinsamen Spielen in der Turnhalle. Doch auch nachdenkliche Töne gab es: Fasching am Holocaust-Gedenktag? „Das muss sich nicht unbedingt ausschließen“, überlegt Frau Eckert, Deutsch-Lehrkraft. „Wir haben die Gelegenheit genutzt, ‚Werwölfe‘ zu spielen und dabei festgestellt, welchen manipulierenden Effekt die Kommunikation haben kann. Auch im alten Rom tauschten Sklaven und Sklavenhalter für drei Karnevals-Tage die Rollen, wodurch wichtige soziale Prozesse ermöglicht wurden.“ Erinnerung an die Vergangenheit brauchen wir, um verantwortungsvoll eine solide Zukunft zu entwickeln. Gleichzeitig brauchen wir Träume und die Möglichkeit, etwas auszuprobieren, Grenzen sinnvoll zu verschieben und um Fehler als solche zu erkennen. Vielleicht konnte dieser Tag, an dem sich Schüler_innen neu (er)finden konnten, einen Beitrag dazu leisten.

Antoinette Eckert (Lehrkraft)

Kommentare deaktiviert für 27.01.2023: heiteres Halbjahresende

08.12.2022: Hoffmann-Möbel hilft/ Hoffmann-Möbel (meble) pomagają

2023-12-01T11:24:44+01:008. Dezember 2022|Tags: , , , |

Frau Kletzke, die Schulleiterin, bedankt sich bei Herrn Anton Pritzsche von Hoffmann Möbel./ Pani Kletzke, dyrektor, dziękuje panu Antonowi Pritzsche z Hoffmann Möbel.

Vielen Dank an Hoffman Möbel für die Unterstützung!

Die Gubener Firma Hoffmann Möbel unterstützte unser Gymnasium beim diesjährigen Adventsmarkt am 01.12.2022. Die Firma stellte uns Weihnachtsmarktbuden zur Verfügung und zwei nette Mitarbeiter zeigten unserem Aufbauteam den Aufbau. Durch die gesponserten fünf Weihnachtsmarktbuden konnten wir unseren Adventsmarkt einen vorweihnachtlichen Anstrich geben, welchen die Gäste der Schule bewundern konnten und welcher zum Erfolg der Veranstaltung einen wichtigen Grundstein legten.

Wir wollen uns für die Unterstützung herzlich bedanken und wünschen dem Möbelhaus Hoffmann Möbel und ihren MitarbeiterInnen ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins nächste Jahr!

Wielkie dzięki dla Hoffmana Möbela za wsparcie!

Gubenska firma Hoffmann Möbel wsparła nasze liceum na tegorocznym Jarmarku Adwentowym w dniu 1 grudnia 2022 roku. Firma dostarczyła nam stragany na jarmark bożonarodzeniowy, a dwóch miłych pracowników pokazało naszej ekipie budowlanej, jak to ustawić. Dzięki ufundowanym pięciu stoiskom jarmarku bożonarodzeniowego mogliśmy nadać naszemu jarmarkowi adwentowemu przedświąteczny akcent, który mogli podziwiać szkolni goście i który położył podwaliny pod sukces imprezy. Chcielibyśmy podziękować za wsparcie i życzyć sklepowi meblowemu Hoffmann Möbel i jego pracownikom Wesołych Świąt i Szczęśliwego Nowego Roku!

Jens Heinrich, Orga-Team Weihnachtsmarkt/ Zespół organizacyjny Jarmark Bożonarodzeniowy

 

Kommentare deaktiviert für 08.12.2022: Hoffmann-Möbel hilft/ Hoffmann-Möbel (meble) pomagają

01.12.2022 Adventsmarkt/ jarmark adwentowy

2023-12-01T11:25:41+01:001. Dezember 2022|Tags: , , , |

01.12.2022: Adventsmarkt/ jarmark adwentowy

Am 01. Dezember haben wir einen rundum sehr gelungenen Pestalozzi-Adventsmarkt erlebt, der uns und unsere Gäste mit weihnachtlicher Stimmung und vielfältigen spannenden Aktivitäten zum Zuhören, Zuschauen, Mitmachen und Genießen verzaubert hat. Wir danken allen Beteiligten, Helfenden und Unterstützenden für diesen unvergesslichen Höhepunkt in unserem Schulleben, insbesondere dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk.

Auch für die Schule war ein Geschenk dabei: Unser Image-Film ist fertig und kann nun auch auf der Homepage angesehen werden!

1 grudnia przeżyliśmy bardzo udany jarmark adwentowy Pestalozzi, który oczarował nas i naszych gości świąteczną atmosferą oraz różnorodnymi ekscytującymi zajęciami do słuchania, oglądania, uczestniczenia i czerpania radości. Chcielibyśmy podziękować wszystkim zaangażowanym, pomocnikom i sympatykom za to niezapomniane wydarzenie w naszym szkolnym życiu, a zwłaszcza Polsko-Niemieckiemu Urzędowi ds. Młodzieży.

Był też prezent dla szkoły: nasz film wizerunkowy jest gotowy i można go teraz obejrzeć również na stronie głównej!

 

Kommentare deaktiviert für 01.12.2022 Adventsmarkt/ jarmark adwentowy
Nach oben