29.+30.03.2023: Pestalozzi goes Smart City

2023-12-01T11:02:24+01:0030. März 2023|Tags: , , |

Über den Dächern von Guben: der LK GEO bei der Arbeit für die Smart City Guben; Foto rechts: (v. l. n. r.) Anne Handschick, Robert Kochan, Oskar Starick

Unter dem Motto „Eurostadt Guben/Gubin – grenzenlos smart“ haben die beiden ehemaligen Absolventen des Pestalozzi Gymnasiums Anne Handschick und Oskar Starick das Projekt zur Entwicklung einer Smart City Guben vorgestellt. Beide sind nach ihrem Studium zurück in ihre Heimat an der Neiße gezogen und sind in der Stadtverwaltung tätig – mit dem aktuellen Schwerpunkt auf die Entwicklung einer Smart-City-Strategie. Hierbei geht es um eine intelligente (smarte) Vernetzung der Stadt in unterschiedlichen Bereichen wie Gesundheit, Mobilität, Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft. Zur Umsetzung des Vorhabens wird Wert auf die Partizipation der lokalen Bevölkerung gelegt. Die Zusammenarbeit mit dem Geografie-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 11, also mit Schülerinnen und Schülern, die aus Guben und Umgebung stammen, bot sich deshalb und aufgrund der großen Schnittmenge an behandelten Unterrichtsthemen mit dem Projekt besonders an. Über 2 Tage haben die Jugendlichen gemeinsam Zielbilder entwickelt und Lösungsansätze für urbane Probleme erarbeitet, um Guben in Zukunft noch attraktiver für ihre Bewohnerinnen und Bewohner zu machen. Wir hoffen, dass möglichst viele Gedanken und Ideen der Schülerinnen und Schüler umgesetzt werden können und die Eurostadt sich künftig noch grenzenloser miteinander vernetzt.

Von Robert Kochan, Lehrer des LK GEO

 

Kommentare deaktiviert für 29.+30.03.2023: Pestalozzi goes Smart City

24.03.2023: Schulfinale Teil 2 des Diercke WISSEN Geographie-Wettbewerbs

2023-12-01T11:08:56+01:0024. März 2023|Tags: , , |

Gruppenbild der Schulsieger

Stolze Erstplatzierte: Theodor (Grp.), Konstantin (Grp.), Marc

Am 24.03.2023 wurden die Geografie-Schulsieger ermittelt, nachdem am 17.03.2023 die Klassensieger*innen feststanden. Bester Einzelkämpfer wurde Marc Rentsch, beste Gruppe waren Theodor Schütze und Konstantin Schwarze. Dicht auf den Fersen folgten ihnen die Gruppen von Oskar von Derschau, Marc Rentsch und Paul Buder (10.1) sowie Willi Weigel, Johann Starick, Eirik Reeb und Ben Knobloch (8.1). Mit nur sehr geringem Abstand folgten Alina Lehmann mit Hanna Weise (9. Jg.) sowie Lara Manke, Savanna Strahl und Maja Salamon (10.3 und 7.1). Die Schulsieger werden nun von ihrem Geografie-Lehrer Igor Ross weitergemeldet, damit sie am 16. Juni 2023 in Braunschweig am großen Finale von Diercke WISSEN teilnehmen können, in dem die besten Geografieschüler*innen Deutschlands gegeneinander antreten.

Mit über 310.000 Teilnehmenden ist Diercke WISSEN Deutschlands größter Geographie-Wettbewerb. Nach einer Pause konnte er nun endlich wieder in Präsenz bei uns an der Schule stattfinden. Igor Ross hat sich gern die Arbeit der Organisation, Durchführung und Auswertung gemacht: „Es gab viele knifflige Stellen, man sollte Gedankenfehler machen.“ erklärt er und auch, dass die Nutzung eines Atlas nicht erlaubt war.

Simone Reutemann, 2. Vorsitzende des Verbandes Deutscher Schulgeographen e. V. (VDSG) führt aus: „Gerade im Fach Geographie beschäftigen sich die Lernenden mit den globalen Herausforderungen in unserem 21. Jahrhundert, die die Lebensgrundlagen der Menschen bedrohen. Dabei können sie sich mit Schwerpunkten wie dem anthropogenen [menschengemachten] Klimawandel, der weltweiten Migratio, Armut, demographischer Entwicklung, der Endlichkeit von Ressourcen und vielem mehr auseinandersetzen.“

Antoinette Eckert mit Zuarbeit von Igor Ross und Dr. Regine Meyer-Arlt (Pressemitteilung zum Wettbewerb)

Kommentare deaktiviert für 24.03.2023: Schulfinale Teil 2 des Diercke WISSEN Geographie-Wettbewerbs

17.03.2023: Schulfinale des Diercke WISSEN Geographie Wettbewerbs

2023-12-01T11:12:19+01:0017. März 2023|Tags: , , |

Sieger*innen auf Klassenebene – Gratulation!

Am 17.03.2023 fand in der 5. Stunde das Schulfinale des Diercke WISSEN Geographie Wettbewerbs statt. Diesen größten Geographiewettbewerb Deutschlands hat unser Geografielehrer Igor Ross für 13 interessierte Schüler*innen aus den Jahrgängen 7-10 organisiert. Den Sieg auf Klassenebene erlangten Salomon, Maja Maria (7.1), Rogowski, Tim Oliver (8.1), Weigel, Willi (8.2), Lehmann, Alina Marie (9.1), Weise, Hanna (9.2), von Derschau, Oskar Paul (10.1), Schütze, Theodor (10.2), Manke, Lara Charlotte (10.3).
Herzlichen Glückwunsch!

Antoinette Eckert mit Zuarbeit von Ilka Scheffel und Igor Ross

Kommentare deaktiviert für 17.03.2023: Schulfinale des Diercke WISSEN Geographie Wettbewerbs
Nach oben