Studienfahrt Eifel

///Studienfahrt Eifel

Studienfahrt Eifel

2018-09-04T14:13:25+00:007. August 2018|Exkursionen 2017|0 Comments

Am Montagmorgen der Projektwoche fuhren wir, 35 Schülerinnen und Schüler der 12. Jahrgangsstufe, zusammen mit Frau Donath, Frau Neubauer und Frau Rehfeldt los in die Eifel.

Nach 10 Stunden Busfahrt kamen wir am Nachmittag endlich im Center Parc an und nutzen den restlichen Tag um unsere Unterkunft für die nächsten fünf Tage zu erkunden. Einige verbrachten die Zeit im Schwimmbad der Anlage, andere kümmerten sich um den Einkauf, da wir uns selbst verpflegen mussten.

Am Dienstag ging es für uns nach Trier – die älteste Stadt Deutschlands. Dort besuchten wir unter anderem das Karl Marx Haus und das Wahrzeichen der Stadt – das Porta Nigra, ein ehemaliges römisches Stadttor.

Am Mittwoch fuhren wir nach Luxemburg und erkundeten die Stadt durch eine Stadtrundfahrt und einen Besuch der Altstadt mit einer Stadtführerin, welche uns viel Wissenswertes über die Stadt erzählen konnte. So wies sie uns in der Altstadt darauf hin, dass ein Besuch der Corniche, welcher als schönster Balkon Europas gilt, unerlässlich für einen Besuch in der Hauptstadt ist. Als Abschluss des Tages wurde uns die Luxemburger Börse vorgestellt.

Am Donnerstag machten wir uns auf den Weg nach Koblenz, wo wir das Wahrzeichen der Stadt – das Deutsche Eck und die Festung Ehrenbreitstein, welche wir durch eine Seilbahnfahrt über den Rhein erreichten, besichtigten. Bevor es zurück in die Unterkunft ging, erkundeten wir selbständig die Innenstadt.

Am Freitagmorgen ging es für uns nach einer verregneten, aber dennoch schönen Woche zurück nach Guben.

Leave A Comment

Ich stimme zu.