Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Pestalozzi-Gymnasium Guben an der Regenbogenfahnenaktion des CSD Cottbus e.V.
Mit „Wir für Akzeptanz“ wollen wir dazu anregen, über Homo- und Trans*feindlichkeit nachzudenken und zu sprechen.
In über 70 Ländern sind homosexuelle Handlungen illegal. In acht Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen wird die Todesstrafe für Homosexualität
verhängt. Ein Drittel Polens hat sich zu „LGBT-freien“ Zone erklärt. Städte und Gemeinden zeigen sich offen homo- und transfeindlich, darunter
auch Partnergemeinden von Berlin und Brandenburg.
In der Woche vom 31.08.-04.09 bekennen wir Farbe(n), stehen so Seite an Seite mit anderen Einrichtungen in Cottbus und der Niederlausitz für
eine vielfältige Gesellschaft.
Unsere Botschaft ist klar: Als „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ respektieren und akzeptieren wir Lesben, Schwule, Bisexuelle,
Trans*- und Intergeschlechtliche, sowie andere queere Menschen (LSBTIN*).

Schulsozialarbeit
Praktikantin

Johanna Hübner