Wir haben den 1. Platz in der Science-Olympiade im Land

2022-11-14T22:37:42+01:0012. November 2022|Neuigkeiten, Wettbewerbe, Wettbewerbe 2022/2023|

„Wir haben den ersten Platz in der Science-Olympiade im Land“ verkündet meine Biologie-Kollegin, Frau Tatomir, am Freitag, den 11.11.2022 im Lehrerzimmer stolz. Wer sind „wir“ und wann haben wir das wie geschafft und was bedeutet das für uns?

„Wir“? – Das sind in erster Linie Marie Nitsche aus dem 11. Jahrgang und ihre Betreuerin, Frau Tatomir, wobei die Schule als „Möglichmacherin“ auch ihren Beitrag geleistet hat.

Wann und Wie? – Marie hat in den Sommerferien vier vorgegebene, komplexe Aufgaben ausgearbeitet. Wer einen Eindruck vom hohen Anspruch dieser Aufgaben gewinnen möchte, findet sie auf https://www.scienceolympiaden.de/ibo/ibo-internationale-biologie-olympiade/aktuelle-runde (Stand 12.11.2022). Frau Tatomir hat Maries Arbeiten abschließend begutachtet und eingereicht. „Die Aufgaben hat sie ganz allein gemacht.“ erklärt die zweisprachige (dt./ poln.) Naturwissenschaftlerin voller Anerkennung – die Regeln des Fairplay sind ihr eine Selbstverständlichkeit.

Was bedeutet das nun? – Die Aufgaben gehörten zur 1. Auswahlrunde zur 34. Internationalen BiologieOlympiade (IBO), deren Endrunde 2023 in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, stattfinden wird. Bundesweit haben 1192 junge Menschen an der Auswahl für das deutsche Team teilgenommen, von denen sich 533 für die zweite Runde qualifizierten. Marie konnte sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene den 1. Platz erringen. Neben der Qualifikation zur zweiten Runde erhält sie eine Teilnahmeurkunde sowie einen persönlichen Leistungsbogen. Schon bald wird Marie in einer zweistündigen Klausur (in Einzelarbeit) ihre Fähigkeiten weiterhin unter Beweis stellen, um dann vielleicht zu den 45 Schüler_innen zu gehören, von denen in Kiel wiederum 10 für das deutsche Team ausgewählt werden, das 2023 nach Dubai fährt. „Das öffnet Türen für verschiedene Universitäten und Praktika, auch im Ausland“ ergänzt Frau Tatomir und ich erlebe dabei einen der magischen Momente, in denen man wieder weiß, warum man „damals“ Lehrkraft werden wollte.

Was sagt Marie selbst? – Ein Genie mag man sich so vorstellen, dass man es im ersten Moment erkennt. Doch dass Marie auch sportlich und sehr musikalisch ist, wird im Lehrerzimmer erst wieder einmal deutlich, als verschiedene Lehrkräfte ihre Talente zusammentragen. Spricht man Marie auf dem Schulhof auf ihre Erfolge an, wirkt sie bescheiden und lächelt zurückhaltend. So ist es ihre Schwester Paula (11. Jg.), die erklärt, dass Marie von sich aus ungeahnte Kräfte entwickelt, wenn sie sich etwas vornimmt. Nicht nur J. H. Pestalozzi, unser Namensgeber, sähe das mit Entzücken und würde sich fragen, wie es wohl weitergeht – sowohl bei der Olympiade als auch in Maries Lebenslauf.

Große Anerkennung und herzlicher Dank gelten Marie und Frau Tatomir für die zusätzliche Mühen: Einerseits der Fachlehrerin, dass sie ihre Schülerin gefördert und motiviert hat, andererseits aber auch der Schülerin, die ebenso vorbildlich zeigt, dass sich Einsatz lohnt. Beide können damit weitere Menschen in ihrer Entwicklung und Entfaltung bestärken, Schüler_innen wie Lehrkräfte. Das fände ich jedenfalls schön.

Wir, damit meine ich nun Lehrkräfte und Mitschüler_innen, wünschen Marie weiterhin viel Erfolg und Frau Tatomir weiterhin Schüler_innen, die Interesse über den Unterricht hinaus zeigen.

Antoinette Eckert nach einer Zuarbeit durch P. Tatomir

Kommentare deaktiviert für Wir haben den 1. Platz in der Science-Olympiade im Land

Sportlich: Top Ten!

2022-11-14T22:36:20+01:0010. November 2022|Neuigkeiten, Wettbewerbe, Wettbewerbe 2022/2023|

Unter den 157 Bewerberschulen gehören wir zu den Top Ten der sportlichsten Schulen des Landes Brandenburg und sind zur Ehrungsveranstaltung am Mittwoch, 23.11.2022, in die Siegerschule (Evangelisches Gymnasium Kleinmachnow) eingeladen. Die Ehrungen werden von Frau Ministerin Ernst vorgenommen. Die drei bestplatzierten Schulen erhalten Geldpreise. Die Platzierung wird in der Veranstaltung veröffentlicht. Wir danken allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben, insbesondere unserem Fachbereich Sport.
SL-Team (Schulleitung)

Kommentare deaktiviert für Sportlich: Top Ten!

Sieg beim Biathlon

2022-10-12T14:46:31+02:0022. September 2022|Neuigkeiten, Projekte, Projekte 2022, Wettbewerbe, Wettbewerbe 2022/2023|

Glück bei der Siegerehrung; Foto: Ina Schulz

Am 21.09.2022 haben Schüler*innen des Pestalozzi-Gymnasium Gubens am Biathlon teilgenommen. Man musste schießen mit Laserwaffen und rennen mit seinen Beinen. Wir haben in fast allen Disziplinen gewonnen: in Jungen 2010, Jungen 2009, Mädchen 2010 und Staffel. Obwohl wir viel weniger Leute waren, haben wir trotzdem fast alles gewonnen. Wir freuen uns über den Sieg und den sportlichen Wettstreit mit einer starken, motivierten Konkurrenz – nächstes Jahr gerne wieder.

Pascal Wende

Kommentare deaktiviert für Sieg beim Biathlon

Känguru 2022 – viele weite Sprünge

2022-06-28T16:27:33+02:0014. Juni 2022|Wettbewerbe, Wettbewerbe 2021/2022|

Die Ergebnisse des Mathematik-Wettbewerbes Känguru 2022 am Pestalozzi-Gymnasium Guben sind endlich da. Der Känguru-Wettbewerb der Mathematik wird von der Humboldt-Universität Berlin initiiert und wurde bereits das 28. Mal durchgeführt. Insgesamt beteiligten sich deutschlandweit etwa 685 000 Schülerinnen und Schüler. Unser Gymnasium zeigte in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung von insgesamt 42 Teilnehmenden. Nun endlich sind die Ergebnisse, Urkunden, Preise und die Erinnerungsbroschüren angekommen. Das Känguru-T-Shirt als Sonderpreis für den weitesten Kängurusprung, also für die größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten, erhält Franziska aus der 7. Klasse. Außerdem waren Martyna und Leni im Wettstreit der 7. Klassen sehr erfolgreich. In der Klassenstufe 8 siegte Marah vor Niklas. Die Besten in der Jahrgangsstufe 9 waren Theodor und Oskar.  Im Jahrgang 10 heißen die Besten Günter und Niklas. In der 11. Klassen zeigten Gino und Adrian hervorragende Ergebnisse. Auch der Abiturjahrgang war mit Willi, Lina und Floris sehr erfolgreich vertreten.

Die Mathematiklehrkräfte freuen sich über das tolle Abschneiden unserer Schülerinnen und Schüler. Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß mit der Mathematik.

Gudrun Donath

 

Kommentare deaktiviert für Känguru 2022 – viele weite Sprünge

Pangea Zwischenrunde 2022

2022-06-03T20:09:32+02:003. Juni 2022|Wettbewerbe, Wettbewerbe 2021/2022|

Auswertung der Pangea-Zwischenrunde 2022

Wie schon berichtet, hatten sich 9 Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums für die Zwischenrunde des Mathematik-Wettbewerbes PANGEA qualifiziert. Damit gehörten sie schon zu den 500 Besten ihres Jahrganges von ganz Deutschland. Am Donnerstag dem 05.05.2022 mussten sie sich den weitaus schwierigeren Aufgaben der Zwischenrunde stellen. Nun sind die Ergebnisse da. Sehr erfolgreich beteiligten sich Marc Rentsch aus der Klasse 9.1 und Niklas Wolff und Marie Nitsche aus der Klasse 10.3. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen der Schülerinnen Elisa Wolff aus der Klasse 7.1 und Leni Danke aus der Klasse 7.2, die mit jeweils 45 von 50 Punkten in dieser Runde zu den 50 Besten ihrer Jahrgangsstufe von ganz Deutschland gehören. Wir sind stolz auf euch. Gudrun Donath

Kommentare deaktiviert für Pangea Zwischenrunde 2022

3. Landesmeisterin in Biologie

2022-06-02T21:55:51+02:0020. Mai 2022|Wettbewerbe, Wettbewerbe 2021/2022|

Wir gratulieren Marie Nitsche (10.3) zu ihrem hervorragenden 3. Platz im Finale der 27. Landesolympiade Junger Biolog:innen, das vom 18. bis 19.Mai 2022 am Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium in Frankfurt/Oder stattfand.
Insgesamt beteiligten sich in diesem Jahr 73 Schulen und 2635 Schüler*innen an der Biologieolympiade, von denen sich 60 Schüler*innen aus 30 verschiedenen Schulen für das Finale qualifizierten. In der Altersstufe 9./10. Klasse starteten 20 Teilnehmer*innen, darunter viele Schüler*innen aus Spezialschulen.
Super gemacht, Marie, wir sind stolz auf dich!

Ilka Scheffel

Kommentare deaktiviert für 3. Landesmeisterin in Biologie

Landesmeister im Kegeln

2022-05-10T13:24:48+02:0010. Mai 2022|Wettbewerbe, Wettbewerbe 2021/2022|

Max und seine Trainerin – einzeln gespielt, ist es doch ein Teamsport

Max Flemming gewann am 07./08 Mai die Landeseinzelmeisterschaft in Seelow, Brandenburg. Damit setzte er sich gegen 16 Jungen aus ganz Brandenburg in der Altersklasse U18 im Kegeln durch. Er holte den Landesmeistertitel mit insgesamt 1096 Kegeln geholt, darunter seine persönliche Bestleistung von 565 Kegeln.  Am 05./06 Juni fährt er nach München zu den Deutschen Meisterschaften, als einziger und bester U18 Spieler aus Brandenburg und zählt damit schon jetzt zu den 24 besten U18-Spielern Deutschlands. Wir drücken ganz fest die Daumen, Max und wünschen max-imale Erfolge!!!

Kommentare deaktiviert für Landesmeister im Kegeln

Pangea 2022 – Zwischenrunde der Mathematikolympiade rückt näher

2022-04-22T12:44:45+02:0020. April 2022|Wettbewerbe 2021/2022|

Auch in diesem Jahr beteiligte sich das Pestalozzi-Gymnasium Guben am deutschlandweiten Mathematikwettbewerb Pangea, der wegen der Corona-Auflagen wiederum online durchgeführt wurde.

Für die 20 Teilnehmenden der Klassenstufen 7 bis 10 galt es, mathematischen Probleme in Form von Multiple-Choice-Fragen zu lösen.

Nun stehen die besten unseres Gymnasiums fest: Die höchste Punktzahl erreichte Marc Rentsch aus der 9. Klasse. In der Klassenstufe 7 belegten Elisa Wolff und Leni Danke die Plätze 1 und 2. Besonders erfolgreich waren die Schüler und Schülerinnen der 10. Klassen: Marie Nitsche, Paula Nitsche, Kacper Krzywicki, Weronika Kaminska, Sandra Panejko und Niklas Wolff haben sich für die Zwischenrunde qualifiziert.

Damit gehören die genannten neun Schüler und Schülerinnen deutschlandweit zu den 500 besten Teilnehmenden ihrer Klassenstufe. Die Zwischenrunde findet Ende April ebenfalls wieder online statt und wir drücken unseren Startenden die Daumen für ein erfolgreiches Abschneiden.

Im Namen der Mathematik-Lehrkräfte

Gudrun Donath

Anmerkung: Hohe Anerkennung gebührt auch den Mathematik-Lehrkräften, die unsere jungen Talente entdeckt, gefördert und gefordert haben! (Anm. v. Antoinette Eckert)

Wer wird in der Zwischenrunde weiterkommen? Wir sind gespannt und informieren demnächst darüber.

Kommentare deaktiviert für Pangea 2022 – Zwischenrunde der Mathematikolympiade rückt näher

Kängurus 2022 setzen zum Sprung an

2022-03-19T12:46:45+01:0017. März 2022|Wettbewerbe 2021/2022|

Känguru 2022 am Pestalozzi-Gymnasium Guben

Mathematik-Wettbewerb am Pestalozzi-Gymnasium Guben

Der Känguru-Wettbewerb ist ein internationaler mathematischer Wettstreit, an dem sich rund 6 Millionen Teilnehmende aus über 80 Ländern weltweit beteiligen. Endlich kann der Wettbewerb auch an unserem Gymnasium wieder in schulischer Atmosphäre ausgetragen werden. In diesem Jahr wetteifern 42 Schülerinnen und Schüler um die besten Ergebnisse. In 75 Minuten sollen die Prüflinge je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11/12 lösen, die im Multiple-Choice-Format gestellt werden. Der Wettbewerb will:

– die mathematische Bidung in der Schule unterstützen

– die Freude an der Beschäftigung mit Mahtematik wecken und festigen

– durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit sowie die Arbeit im Unterricht fördern.

Neben einem „Preis für jedermann“ gibt es für die deutschlandweit erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler erste, zweite und dritte Preise sowie an jeder Schule einen Preis für den weitesten „Känguru-Sprung“, also für die größte Anzahl aufeinanderfolgender richtiger Antworten. Etwa Ende Mai werden die jungen Mathematikerinnen und Mathematiker ihre Urkunden und die kleinen oder auch großen Preise in den Händen halten.

Gudrun Donath

Anmerkung: Ein herzliches Dankeschön geht an Frau Donath und Herrn Buttig, die den Wettbewerb vorbereitet, durchgeführt und ausgewertet haben!

Welches Känguru wird bei uns die Nase vorn haben? Wir dürfen gespannt sein und informieren demnächst darüber. „Doch wer Erster wird, ist noch lange nicht der einzig wahre Sieger. Sieger sind all jene, welche sich und ihr bisheriges Limit übertreffen.“ (Stefan Wittlin)

Kommentare deaktiviert für Kängurus 2022 setzen zum Sprung an

Euroclassica – der europäische Lateinwettbewerb

2022-03-09T09:35:35+01:0024. Februar 2022|Wettbewerbe, Wettbewerbe 2021/2022|

Bereits zum vierten Mal beteiligten sich die Lateinschülerinnen und -schüler unseres Gymnasiums am europaweiten Wettbewerb Euroclassica. Dabei gilt es stets, lateinische Texte in einem Umfang von 100 Wörtern ohne Wörterbuch, sondern nur mit kleinen Vokabelhilfen, ins Deutsche zu übersetzen und anschließend Fragen zum Text, zur lateinischen Grammatik, zur Landeskunde, den Realien und zur Etymologie zu beantworten. Von den 14 Teilnehmenden der Klassenstufe 12 erhielten insgesamt 7 Schülerinnen und Schüler eine Medaille in Silber oder Bronze verliehen.

Wir gratulieren den Gewinnenden herzlich zu diesem Erfolg.

Gudrun Donath

Kommentare deaktiviert für Euroclassica – der europäische Lateinwettbewerb
Nach oben