redakteur-bischoff

/Annemarie Bischoff

About Annemarie Bischoff

This author has not yet filled in any details.
So far Annemarie Bischoff has created 29 blog entries.

Förderpreis des IHP für Gubener Pestalozzi Gymnasiasten

2019-09-22T19:42:59+02:0022. September 2019|Wettbewerbe|

Im Rahmen des Forschungs- und Nachwuchspreises des Fördervereins „Freunde des IHP e.V.“ erhielten die Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums Guben am 07.09.2019 die Ehrung des Sonderpreises für herausreichende technisch-naturwissenschaftliche Arbeiten.
Insgesamt 21 Schülerleistungen wurden hierfür eingereicht. Der Wettbewerb dient den Forschungsdrang junger Schüler in der Lausitz zu stärken. Den Sonderpreis „außer Konkurrenz“ erreichten die Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums Guben durch einen Geschäftsplan, den sie ihm Rahmen des Seminarkurses „Wirtschaft“ erarbeitet haben und dessen Ziel es war, innovativ Mensch-Natur-Technik zu vereinen.
Hierzu entwarfen Linda Homeister, Anne Lerche, Oskar Lenz und Maximilian Schwarze einen Businessplan, der den Aufbau und die Organisation der fiktiven Firma „HOLLS GbR“ überzeugend erläuterte.
Ein Dank gilt der Firma Damaschke in Schenkendöbern, mit der die Schüler in Kooperation standen.

Kommentare deaktiviert für Förderpreis des IHP für Gubener Pestalozzi Gymnasiasten

Auszeichnung für Cassandra Frotscher

2019-09-22T19:35:48+02:0022. September 2019|Wettbewerbe|

Für ihr hervorragendes Ergebnis beim Landeswettbewerb Brandenburg innerhalb des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen wurde Cassandra Frotscher vom Pestalozzi-Gymnasium Guben zum Empfang des Ministeriums für Jugend, Bildung und Sport in die Staatskanzlei Potsdam eingeladen und ihre Leistung gewürdigt. Cassandra hatte am Wettbewerb „SOLO“ mit der Wettbewerbssprache Englisch teilgenommen und den 1. Landespreis mit herausragendem Erfolg gewonnen. (die Rundschau berichtete)

Kommentare deaktiviert für Auszeichnung für Cassandra Frotscher

Klassenfahrt der 8/3 vom 2.9. bis zum 6.9.2019

2019-09-22T19:28:11+02:0022. September 2019|Exkursionen 2019|

In unserer Exkursionswoche waren wir, die Klasse 8/3, in Begleitung von Frau Rehfeldt und Frau Gerhardt in Leipzig.

Wir sind hin und zurück mit dem Zug bzw. mit dem Schienenersatzverkehr gefahren und da wir uns im Vorfeld gut über die Verbindungen informiert hatten, sind wir nicht mit allzu großer Verspätung gut bei unserem Hotel in Leipzig angekommen. (mehr …)

Kommentare deaktiviert für Klassenfahrt der 8/3 vom 2.9. bis zum 6.9.2019

Sozialer Tag 2019

2019-09-22T19:22:05+02:0022. September 2019|Traditionen des Gymnasiums|

Am Montag, 16.09.19, haben Oliver Riedel als Schülersprecher und seine Stellvertreter Niklas Flössel und Cassandra Frotscher gemeinsam mit der Schulleiterin Stefanie Kletzke das Ronald Mc Donald Haus in Cottbus besucht.
Es wurde das Haus besichtigt und am Ende der Ertrag, der am Sozialen Tag von den Schülerinnen und Schülern des Pestalozzi- Gymnasium in Guben erarbeitet wurde symbolisch überreicht.
Die Freude war groß über den hohen Betrag von 2717€.

Den Dank der Mitarbeiter übermitteln wir hiermit allen Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern.

Stefanie Kletzke

Schulleiterin

Kommentare deaktiviert für Sozialer Tag 2019

Fontanejahr 2019 – wir sind dabei!

2019-08-25T20:26:36+02:0025. August 2019|Projekte 2019|

Am 30.12.2019 hätte Theodor Fontane 200. Geburtstag. Das ist der Anlass, weshalb zu Ehren des bekanntesten poetischen Realisten zahlreiche Veranstaltungen stattfinden, so auch eine Ausstellungseröffnung am 24.10.2019 um 17:00 Uhr in der Stadtbibliothek Guben.
Marianne Kühn-Bergers „… er[-]lesene Fontane–Frauen“ werden dann zu sehen sein, mit Erläuterungen von Hans-Dieter Petke, untermalt von eigenen Szenen des Seminarkurses Deutsch unter Leitung von Frau Eckert. Die 19 polnischen und deutschen Schülerinnen und Schüler wählen im Unterricht selbst Textstellen aus, um die verschiedenen Fontane-Frauen mit Kostümen, Requisiten und Dialogen theatralisch zum Leben zu erwecken.
Der Eintritt ist frei.

Frieden im Land

2019-08-25T20:24:23+02:0025. August 2019|Projekte 2019|

Vor 80 Jahren wurde Polen von Deutschland überfallen und begann damit den 2. Weltkrieg, einen Krieg, der in seinen Dimensionen und seiner Grausamkeit schockierende Ausmaße angenommen hat und eine ganze Welt einbezog: Familien und Länder auseinanderriss, Menschen zu Flüchtlingen, Invaliden, Waisen, seelischen Wracks „machte“ und immer wieder die Frage aufwarf:

Wie menschlich ist der Mensch eigentlich? Ist er tierischer als jedes Tier? Soll gerade das die menschliche Natur sein?

Nun haben wir Frieden im Land, polnische Schülerinnen und Schüler kommen zu uns ans Pestalozzi-Gymnasium oder an die Europa-Schule, um mit uns gemeinsam zu lernen. Die Schülerinnen und Schüler scheinen frei zu sein von den Schatten der Vergangenheit und offen, vorbehaltlos miteinander reden, lernen und lachen zu können.

Haben wir es geschafft, den Krieg zu überwinden? Oder lauert er auf eine Zeit, auf Menschen, mit denen er – heftiger denn je – übergroß werden kann?

Am 31.08.2019 soll der Frieden im Land 16:00 und 19:00 Uhr mit einem musikalischen Programm in der Klosterkirche Guben gefeiert werden. Auch Schülerinnen und Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums sind als Singende mit dabei.

Der Eintritt ist frei und jede und jeder herzlich eingeladen und willkommen.

18. Juni 2019 – Wandertag nach Forst

2019-08-08T09:38:33+02:008. August 2019|Exkursionen 2019|

Um mit dem Bus nach Forst zu fahren, trafen wir uns in der Karl-Marx-Straße. In Forst angekommen, machten wir uns auf den Weg in die Nikolaikirche, die im Stadtzentrum liegt. Wir besichtigten die Kirche, in der besonders die große Orgel auffiel. Herr Böhm, der den Aufbau erklärte, spielte uns ein Stück vor. Die Akustik der Orgel war, durch den hohen Kirchenraum, großartig. Nach der Besichtigung hatten wir eine Stunde zur freien Verfügung. Als geschlossene Gruppe machten wir uns auf zum Textilmuseum. Dort bestaunten wir verschiedene Maschinen, die alle sehr alt waren. Manche wurden von Hand bedient, andere mussten nur angeschaltet werden. In dem Museum bekamen wir einen Einblick in die Herstellung der Stoffe. Angefangen von der Wolle der Schafe, die wahlweise eingefärbt werden kann, bis zu fertigen Tuchen, mit verschiedenen Mustern. Selbst wie ein Teppich geknotet wird, wurde uns gezeigt. Dieses konnten wir selbst ausprobieren. So ging ein schöner Ausflug zu Ende.

Europatag 2019

2019-06-13T08:51:44+02:002. Juni 2019|Projekte 2019|

Am 09.05.2019 besuchten 4 Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe das Collegium Polonicum in Slubice. Dort nahmen sie als Abgeordnete an einer Simulation des Europäischen Parlaments teil.

Die Veranstaltung lief im Rahmen des Europatages ab und wurde von vielen Ehrengästen mit einer Rede befeiert, welche die Schüler als Zukunft Europas begrüßte. Sogar Frau Angela Merkel sendete unter diesem Anlass eine Videobotschaft an die politikinteressierten Schüler. Anschließend erfolgte die Simulation, bei der die Schüler in Fraktionen aufgeteilt wurden. Sie bearbeiteten einen Gesetzesentwurf in ihren Fraktionen und diskutierten, mitunter sehr hitzig, in Ausschüssen und im Plenum über die bestehenden Änderungsanträge.

Nicht nur der politische Ablauf wurde ihnen bewusst, sondern auch wie wichtig es für Europa ist zu Kommunizieren und in demokratischer Weise Kompromisse, der vielfältigen Meinungen, zu schließen.

Letztendlich war man sich einig, dass dieser Tag für die Schüler einen großen Mehrwert hatte. Es wurden Kontakte mit anderen Teilnehmern geschlossen, aber auch mit Europa selbst und so gingen sie noch verbundener zu dieser Gemeinschaft aus dem erlebnisreichen Tag.

Herzlichen Glückwunsch

2019-06-13T08:50:15+02:0031. Mai 2019|Projekte 2019, Wettbewerbe|

Cassandra Frotscher (10/1) hat in diesem Jahr beim Landeswettbewerb Brandenburg innerhalb des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen am Wettbewerb „SOLO“ mit der Wettbewerbssprache Englisch teilgenommen und den 1. Landespreis mit herausragendem Erfolg gewonnen. Als eine der besten von über 3000 zum SOLO angemeldeten TeilnehmerInnen aus ganz Deutschland hat sie sich damit für das Sprachenturnier qualifiziert.

Es ist Höhepunkt und Finale des SOLO Wettbewerbs, bei dem vom 18.-21. September 2019 die circa 70 besten Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern zusammenkommen. Sie werden vier arbeits- und ereignisreiche Tage verleben und zusammen Theater spielen, neue Sprachen kennen lernen und vielseitige Aufgaben in ihren Wettbewerbssprachen bewältigen.

Wir sagen Dir, liebe Cassandra, herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!
Wir wünschen Dir ein spannendes und erlebnisreiches Sprachenturnier und drücken Dir alle Daumen für eine erfolgreiche Teilnahme an der Finalrunde.
Deine Lehrkräfte des Pestalozzi-Gymnasiums

Bundestag 2019

2019-05-29T09:10:30+02:0024. Mai 2019|Exkursionen 2019|

Am 6.5.2019 traf sich die ganze Klasse 9.1 mit Frau Wendt und Frau Lehmann auf dem Bahnhof in Guben. Wir fuhren zum Bundestag in Berlin. Dort musste erst jeder durch die Ausweiskontrolle und schließlich durch Metallscanner gehen. Die Sicherheitsvorschriften sind sehr hoch, das ist aber auch verständlich, da der Bundestag ein sehr bedeutendes Gebäude ist. Es handelt sich schließlich um den Gesetzgeber, das Herzstück der Politik.

Als erstes gingen wir in den Plenarsaal. Es wurde ein Vortrag gehalten, in dem wir viel über die Geschichte des ehemaligen Reichstages erfuhren.
Danach wurde uns die einmalige Möglichkeit gegeben, ein Gespräch mit einem Mitarbeiter zu führen, um wichtige Fragen zu stellen.
Wir durften anschließend noch auf die Glaskuppel gehen. Von dort oben hat man einen sehr guten Blick über Berlin. Man sah von dort auch das Kanzleramt, worüber Frau Wendt uns im Vorfeld einiges erzählt hatte.

Zum Abschluss haben wir in der Cafeteria vegetarische Bolognese gegessen. Vorher mussten wir allerdings wieder durch die Kontrolle. Glasflaschen und andere Dinge, die gefährlich sein könnten, wurden einbehalten.

Wir fuhren daraufhin wieder zurück, so dass wir gegen 18:30 Uhr in Guben waren.
Es war ein sehr lehrreicher, informativer Tag!